Die Umrundung des Schliersees – mit Aufstieg zur Burgruine

21.09.2012

Bei bestem Wetter ist die Klasse 9 mit der BOB von der Station Siemenswerke Richtung Süden aufgebrochen. In Schliersee luden uns das Bergpanorama und die herrliche Landschaft zur Umrundung des Sees ein. Immer mal wieder Pause machen, hieß die Devise; schließlich wollten der tolle Ausblick und die angenehme Gesellschaft ja auch genossen werden. Bei bester Stimmung der Truppe ging es hoch zur Burgruine – ein ganz schön steiler Aufstieg.

40 Minuten waren dafür laut Wegtafel angesetzt. Darüber haben die meisten aber gelacht. Nach 20 Minuten hieß es für die Ersten: geschafft! Selbst diejenigen von uns, die den Aufstieg etwas gemächlicher angingen, haben die gesetzte Zeit noch unterboten. Na also: fitte 9. Klässler eben!!! Zur Belohnung erwartete uns oben eine tolle Aussicht auf den Schliersee.

Beim Abstieg fanden wir noch einmal eine ganz andere Landschaft vor: Almwiesen – Idylle pur. Schade eigentlich, dass so ein Wandertag so schnell vorbei ist. Fazit: Bei so einer tollen Klassengemeinschaft freut man sich schon auf den nächsten Ausflug!!


10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst

13.02.20

KunstPROJEKT Für mehr Farbe im IT-Raum!

Kreative Ideen der 10. Klasse

11.02.20

Ausgrabung auf dem Baldehügel

Praxisübung im Fach Kunst

21.11.19

07.10.19

19.09.19


Alle Meldungen