Besuch im Museum Mensch und Natur

29.11.2013

Ausflug der 6. und 7. Klasse in die Vergangenheit

Zum ersten Schnee am 26.11.2013 fuhren die Schüler der 6. und 7. Klasse mit S-Bahn und Straßenbahn zum Nymphenburger Schloss in das Museum Mensch und Natur. Frau Hallhuber führte sie zunächst in einer praxisnahen Führung in das Thema Evolution ein. Die Schüler mussten dabei echte Fossilien von unechten unterscheiden und durften diese nicht nur anfassen, sondern auch anschaulich am eigenen Körper spüren, wie Fossilien entstehen.

Anhand von berühmten Funden wie dem versteinerten Schädel des sieben Tonnen schweren und sechs Meter langen Tyrannosaurus Rex oder dem fossilen Skelett des Urvogels Archaeopteryx wurde dann erklärt, wie wir zu unserem heutigen Wissen zur Evolution gelangt sind.

Den krönenden Abschluss bildete der Besuch in der Museumswerkstatt. Dort erhielt jeder Schüler sein persönliches Fossil und durfte es mit Hammer und Nagel frei klopfen, was nicht nur Kraft, sondern auch einiges an Geduld erforderte. Am Ende freute sich jeder über sein Fossil in der Hand, das vorsichtig verpackt mit nach Hause genommen werden durfte.

Dr. Friederike Caspary

Besuch im Museum Mensch und Natur

Ausflug der 6. und 7. Klasse in die Vergangenheit


14.11.22

Hefeexperimente der 8. Klasse

Immer wieder ein Highlight

26.10.22

Wallfahrt zum Kloster Andechs

Glauben praktisch erfahren

26.10.22

Kennenlernfahrt der 5. Klasse nach Kempten

Gemeinsame Erlebnisse verbinden

24.10.22

24.09.22

Die Herausforderungen

Eindrücke, Endspurt & Heimkehr

06.04.22

Schöpfungslobpreis

Religionsunterricht der Klasse 7 im Freien

17.03.22

Faschingsbowling

Monster, Mythen und Mutanten

24.01.22

Biologie zum Anfassen

Die Eigenschaften von Hefepilzen


Alle Meldungen