Bericht vom Sozialpraktikum der Klasse 9 - Der erste und zweite Tag

12.11.2013

Sarah Haug – Munich International School

Der erste und zweite Tag

An meinem ersten Tag im Praktikum habe ich tolle Erfahrungen gemacht. In der Gruppe von 4-5 jährigen, in der ich helfe, sind Kinder aus vielen verschiedenen Kulturen. Diese Kinder sind sehr freundlich gewesen und haben mich sofort in ihre Gemeinschaft aufgenommen. Ich unterstützte die Lehrer beim Vorbereiten für die Stunden und passte auch auf die Kinder auf. Ich habe von den Lehren erfahren, dass auch nur die kleinste Veränderung große Auswirkung auf das Verhalten der Kinder hat. Ihre zweite Betreuerin ist bis Mittwoch abwesend, und die Kinder sind viel lauter und chaotischer als sonst. So habe ich gelernt, dass bei diesen Kindern Regelmäßigkeit eine große Rolle spielt.


22.09.20

Schulgottesdienst

'Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen'

11.09.20

In See stechen und Teamarbeit an Bord

In See stechen und Teamarbeit an Bord

10.09.20

Die Herausforderungen 2020 sind gestartet

Abenteuer der 8. Klasse und 9. Klasse

16.07.20

Eine E-Postkarte an Round Square

Erfahrungen mit der 'Digital School'

30.06.20

Draußenklassenzimmer

Eine mobile DIY-Sitzlandschaft für die SchülerInnen

09.05.20

My Virus

Gestalte Dein Comic-Corona-Virus!

09.05.20

Kunst-Gesellenstücke der Abschlusskünstler

Beeindruckende Werke zu bestaunen

24.04.20

Lass uns spielen

Planspiel: Das Perlenspiel

24.04.20

Spenden aus Pfandflaschenerlös

Die soziale Gruppe-Warnberg

10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?


Alle Meldungen