“Let’s have a breakfast“

17.03.2014

... das war kürzlich das Motto unseres Englisch-Unterrichts.
      
Passend zum aktuellen Text im Schulbuch “Are you hungry?“  hatte unser Englischlehrer Herr Knöchel die tolle Idee, den Unterricht mal anders zu gestalten.

Die Schüler/innen brachten alles mit, was zu einem leckeren Frühstück gehört: Marmelade, Toast, Saft, Müsli, Obst und Wurst.

Zusammen mit unserem Pädagogen Herrn Wallner und Herrn Knöchel deckten wir den reichhaltigen Frühstücks-Tisch  und lernten zuerst einige englische Begriffe für die jeweiligen Produkte: jam, sausage, cake, orange juice, milk usw.

Nachdem wir alle nötigen Wörter wussten, konnte unser Frühstück beginnen. Natürlich unterhielten wir uns dabei nur auf Englisch: „Can I have a cup of tea, please?“ war oft zu hören.

Wie Benedikt passend zum Abschluss sagte: „This was a great idea.“

PS: Liebe Eltern, bitte nicht wundern, wenn Ihr Kind demnächst das Frühstücksei auf Englisch serviert.


10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst

13.02.20

KunstPROJEKT Für mehr Farbe im IT-Raum!

Kreative Ideen der 10. Klasse

11.02.20

Ausgrabung auf dem Baldehügel

Praxisübung im Fach Kunst

21.11.19

07.10.19

19.09.19


Alle Meldungen