Orientierung im Gelände

06.03.2014

Die Gruppe „Orientierung im Gelände“ hatte im Rahmen der Projekttage trotz eintägigen Regens und leichten technischen Problemen sehr viel Spaß. Am Donnerstag bekamen wir einen kleinen Crash-Kurs zu den Themen Koordinatensystem der Erde, Bestimmung der Himmelsrichtung anhand dem Sonnenstand und Positionsbestimmung per Kompass mittels der Kreuzpeilung. Zur Kreuzpeilung benötigt man zwei markante Punkte in der Landschaft, welche man dann mit einem Kompass anpeilt und die abgelesenen Werte kann man dann in eine Karte übertragen. Außerdem versuchten wir die Geo-Koordinaten unseres Wohnortes und bekannter Plätze in München möglichst genau aus einer Karte zu lesen. Ob wir richtig lagen, konnten wir mit von Google Maps überprüfen. Am Nachmittag durften wir dann unser Wissen bei einer Schnitzeljagd auf die Probe stellen.

Am Freitag, an dem es regnete, machten wir uns in drei Gruppen, zusammen mit unseren Kursleitern Frau Reiter, Herr Bacher und Herr Kobschätzky auf die Suche nach einem Geocache. Leider war nur eine Gruppe erfolgreich. Nach dem Mittagessen, welches an diesem Tag von einer Schülergruppe gekocht wurde (sehr lecker!), erstellten wir unseren eigenen Multicache mit Rätseln. Leider reichte uns die Zeit nicht mehr, diesen auch zu verstecken. Das wollen wir in der nächsten Woche nachholen.

Die Projekttage waren sehr informativ, spannend und lustig!

Patricia Papenbrock, Klasse 9

PS: Den Multi-Cache „Gut Warnberg“ finden Sie demnächst auf www.geocaching.com.

Anrufservice
facebook Private Realschule Gut Warnberg München Solln
X