Das Pfingstfest der Klassen 5 & 6

07.07.2014

Bei schönem sonnigen Wetter begrüßten am 3. Juni zunächst Frau Schaffarczik und Herr Wallner die Gäste. Der schmucke Pfingstbaum, der von den Schülern selbst aus dem Forstenrieder Park geholt und bemalt wurde, lag schon zum aufstellen bereit.

Davor trugen Carolin und Johanna aus der 5. Klasse die Gedichte „Maler Frühling“ von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und „Der Frühling“ von Heinrich Seidl vor.

Dann wurde in einer absoluten Rekordzeit unser Pfingstbaum aufgestellt. Die selbst gestalteten Maibaum-Schilder der 5. und 6. Klasse leuchteten dazu in der Sonne.

Zur musikalischen Umrahmung gaben die Klassen gemeinsam das Lied „Lemon Tree“ zum Besten, bevor das Trio Lena, Lilly und Vicky „Price Tag“ sang.

Nach dem abschließenden Gedicht „Der verliebte Maikäfer“ von Robert Reinick, vorgetragen von Klasse 6, gab es von der 5. Klasse selbst gemachten Obazda mit Brezen.

Ebenso wurden lustige Spiele wie Maßkrugstemmen oder Wett-Nageln gespielt.

Es war ein schöner Tag!

Johanna & Carolin, Klasse 5


16.07.20

Eine E-Postkarte an Round Square

Erfahrungen mit der 'Digital School'

30.06.20

Draußenklassenzimmer

Eine mobile DIY-Sitzlandschaft für die SchülerInnen

09.05.20

My Virus

Gestalte Dein Comic-Corona-Virus!

09.05.20

Kunst-Gesellenstücke der Abschlusskünstler

Beeindruckende Werke zu bestaunen

24.04.20

Lass uns spielen

Planspiel: Das Perlenspiel

24.04.20

Spenden aus Pfandflaschenerlös

Die soziale Gruppe-Warnberg

10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst


Alle Meldungen