Besuch bei den Bienen

12.07.2015

"Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr.“  Dieses Zitat, fälschlicher Weise Albert Einstein zugeschrieben, enthält doch einiges an Wahrheit. So ist die Biene für uns nicht nur als Honiglieferant ein sehr wichtiges Insekt, sondern auch an ca. 30% unserer Nahrung maßgeblich beteiligt. Der Bienenstaat ist eine unglaublich gut organisierte und funktionierende Gemeinschaft. Deshalb haben wir uns in der 7. Klasse einen ganzen Blocktag lang mit der Honigbiene beschäftigt. Als Höhepunkt durften sich die Schüler in Buchberg bei Geretsried echte Bienenstöcke am Lehrbienenstand ansehen und einen kleinen geschlossenen Ministock anfassen. Der Königin konnten sie beim Eierlegen zusehen und auf viele Bienen-Fragen bekamen sie von einem erfahrenen Imker Antworten. Nicht nur der Honig sondern auch der von den Bienen gesammelte Pollen durften probiert werden.

7.7.2015, FC



22.12.20

15.12.20

Besuch von Bruder Lazarus

Darf man als Mönch zocken und ein Handy haben?

10.12.20

Zur Ruhe kommen

Übungen für Meditation und Achtsamkeit

05.11.20

Expedition in die Steinzeit

Höhlenmalerei hautnah erleben

08.10.20

Projekt- und Präsentationsstunden

Schulentwicklung für die Klassen 5 und 6

08.10.20

Klassenfahrt nach Kempten

Die 5. Klasse lernt sich kennen

22.09.20

Schulgottesdienst

'Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen'

11.09.20

In See stechen und Teamarbeit an Bord

In See stechen und Teamarbeit an Bord

10.09.20

Die Herausforderungen 2020 sind gestartet

Abenteuer der 8. Klasse und 9. Klasse

16.07.20

Eine E-Postkarte an Round Square

Erfahrungen mit der 'Digital School'

30.06.20

Draußenklassenzimmer

Eine mobile DIY-Sitzlandschaft für die SchülerInnen


Alle Meldungen