Skilager der 8. Klasse

03.03.2015

Sonne, Pulverschnee, Franzosen

Am Mittwoch haben wir uns alle an der Wendeschleife getroffen, um gemeinsam mit dem Bus zur Jugendherberge am Schliersee zu fahren. An der Jugendherberge angekommen ging es für die Skifahrer direkt auf die Piste. Die Rodelgruppe machte sich fertig für das „Snow-Tubing“. Hierbei ist man mit einem aufgepumpten Reifen eine Bahn aus Schnee runtergerutscht.

Die Skifahrer wurden in 4 Gruppen eingeteilt und jeder durfte sich einer Gruppe zuordnen. Zum Mittagessen ging es für die Skifahrer auf eine Hütte, wo sie sich mit Spaghetti Bolognese stärkten. Sie sind so lange gefahren, bis die Lifte geschlossen haben. Die Pistenverhältnisse waren ein Traum – Pulverschnee soweit das Auge reichte.

Als beide Gruppen wieder zu Hause waren, durften wir bis zum Abendessen die Freizeit genießen. Nun gab es ein Buffet mit Salat, Wiener und Kartoffelgratin. Anschließend stand eine Nachtwanderung mit Fackeln auf dem Plan.

Am nächsten Morgen ging es für die Skifahrer früh raus, um wieder schnell auf der Piste zu sein. Den ganzen Tag sind sie wie wild gefahren. Für die andere Gruppe ging es zum Schlittschuhlaufen. Nach dem Mittagessen, konnten sie die Kalorien beim Kegeln wieder abbauen.  Es folgte der Bunte Abend, bei dem richtig coole Spiele im Wettbewerb gespielt wurden. Zudem gab es regelmäßigen Besuch von französischen Jugendlichen, die ebenfalls Gast in der Jugendherberge waren. Es wurde noch ein sehr langer und lustiger Abend!

Am dritten Tag ging es entspannter zu, da wir etwas länger schlafen konnten. Als wir alle fertig waren, sind wir gemeinsam ins Schwimmbad gegangen. Es gab ein kleines Restaurant, wo wir zu Mittag gegessen haben. Nach dem Schwimmbad ging es dann Richtung Heimat.

Laura Bauer & Emily Koch

Anrufservice
facebook Private Realschule Gut Warnberg München Solln
X