1. Großer Aufbruch

12.09.2017

Am ersten Schultag sind die Schüler/innen der 8. und 9. Klasse in acht kleinen Gruppen zu ihren selbst geplanten und organisierten Herausforderungen gestartet. Dabei steuern zwei bis fünf Schüler/innen, jeweils zusammen mit einem erwachsenen Begleiter/in, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Longboard ein Ziel in Deutschland, Österreich, Italien oder Slowenien an. Während den elf Tagen des Projekts planen die Schüler eigenständig ihre Route und versorgen sich komplett selbst. Bereits einen Tag früher sind vier Schülerinnen zu zwei Bauernhöfen bei Bielefeld und Bordeaux aufgebrochen um dort mitzuarbeiten. Wir wünschen allen Teams gutes Gelingen!



19.07.21

Eucharistische Wunder und Suppenküche

Besuch der Heilig-Geist-Kirche

23.04.21

Bunte Mischung

Beeindruckende Gesellenstücke der Abschlusskünstler

09.03.21

Stadt-Collagen in Klasse 6

Kunst findet auch im Homeschooling statt

22.12.20

15.12.20

Besuch von Bruder Lazarus

Darf man als Mönch zocken und ein Handy haben?

10.12.20

Zur Ruhe kommen

Übungen für Meditation und Achtsamkeit

05.11.20

Expedition in die Steinzeit

Höhlenmalerei hautnah erleben

08.10.20

Projekt- und Präsentationsstunden

Schulentwicklung für die Klassen 5 und 6

08.10.20

Klassenfahrt nach Kempten

Die 5. Klasse lernt sich kennen

22.09.20

Schulgottesdienst

'Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen'

11.09.20

In See stechen und Teamarbeit an Bord

In See stechen und Teamarbeit an Bord


Alle Meldungen