1. Großer Aufbruch

12.09.2017

Am ersten Schultag sind die Schüler/innen der 8. und 9. Klasse in acht kleinen Gruppen zu ihren selbst geplanten und organisierten Herausforderungen gestartet. Dabei steuern zwei bis fünf Schüler/innen, jeweils zusammen mit einem erwachsenen Begleiter/in, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Longboard ein Ziel in Deutschland, Österreich, Italien oder Slowenien an. Während den elf Tagen des Projekts planen die Schüler eigenständig ihre Route und versorgen sich komplett selbst. Bereits einen Tag früher sind vier Schülerinnen zu zwei Bauernhöfen bei Bielefeld und Bordeaux aufgebrochen um dort mitzuarbeiten. Wir wünschen allen Teams gutes Gelingen!


16.07.20

Eine E-Postkarte an Round Square

Erfahrungen mit der 'Digital School'

30.06.20

Draußenklassenzimmer

Eine mobile DIY-Sitzlandschaft für die SchülerInnen

09.05.20

My Virus

Gestalte Dein Comic-Corona-Virus!

09.05.20

Kunst-Gesellenstücke der Abschlusskünstler

Beeindruckende Werke zu bestaunen

24.04.20

Lass uns spielen

Planspiel: Das Perlenspiel

24.04.20

Spenden aus Pfandflaschenerlös

Die soziale Gruppe-Warnberg

10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst


Alle Meldungen