Nachhaltigkeit: Projekt „Anziehend"

28.03.2017

Einen ganzen Schultag widmeten wir zusammen mit den Referentinnen vom Ökoprojekt „Mobilspiel" dem Thema Kleidung. Zuerst schauten wir in Gedanken in unseren eigenen Kleiderschrank: Was trage ich am liebsten? Auf was achte ich beim Einkauf?

Die meisten von uns kaufen (bis jetzt) ihre Kleidung nach Gefallen und achten nicht auf das Herstellungsland oder die Stoffzusammensetzung.

Danach befassten wir uns mit vielen Fragen rund ums Thema Kleidung: Wo wird die Kleidung hergestellt, welche Arbeitsbedingungen herrschen dort, was verursacht die Herstellung in der Tier-und Pflanzenwelt?
Sehr interessant war auch ein kurzer Film, der den langen Weg einer Jeans zeigt, bis sie zu uns in den Handel kommt. Eine Jeanshose hat dann schon eine Reise von über 12.000 km durch viele verschiedene Länder hinter sich.

Nach dem Mittagessen war unsere Kreativität gefragt. In einer „Upcycling-Aktion" wurden alte Kleidungsstücke mit Siebdruckverfahren und allerlei Farben „aufgemotzt" und so entstanden einige neue Lieblingsshirts.

Es war ein kurzweiliger Tag, der interessant und abwechslungsreich war. Vielleicht denkt der Eine oder Andere beim nächsten Einkauf an den Tag zurück und kauft bewusster ein.


17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst

13.02.20

KunstPROJEKT Für mehr Farbe im IT-Raum!

Kreative Ideen der 10. Klasse

11.02.20

Ausgrabung auf dem Baldehügel

Praxisübung im Fach Kunst

21.11.19

07.10.19

19.09.19

11.09.19

Tag 2 der Herausforderung

Pizza und Saft in Omas Garten

11.09.19

Es geht los!

Tag 1 der Herausforderung 2019

11.06.19

Andrew Matthews in Warnberg

Besuch und Interview


Alle Meldungen