Auf den Spuren der Wolpertinger

24.07.2017

Am 30. Juni unternahm die Klasse 5 im Rahmen des Biologieunterrichts einen Ausflug in den Tierpark Hellabrunn. Wochenlang hatten wir uns mit Säugetieren und ihren Besonderheiten beschäftigt, nun sollte endlich an den echten Tieren das Gelernte überprüft werden. In vier verschiedenen Gruppen folgten wir auf vier verschiedenen Zoorallyes seltsamen Wolpertingern, Rekordhaltern und Tieren mit besonderen Sinnesfähigkeiten.

Nachdem wir alle Aufgaben erfüllt hatten und pünktlich beim Treffpunkt eintrafen, wurden die Rallyes bewertet. Es war ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, da alle Gruppen toll gearbeitet und aufmerksam beobachtet hatten. Die beste Gruppe erhielt zusätzlich zu ihrer Gummibärchenbelohnung auch ein kleines Tierchen zur Erinnerung an den Zoo. Dann wurde die Siegergruppe mit Pappkronen für das Gewinnerfoto gekrönt. Im Anschluss blieb nach dem gemeinsamen Mittagessen auf dem großen Abenteuerspielplatz noch Zeit zum Spielen und Toben, ehe wir uns wieder auf den Rückweg in die Schule machten.

Auf den Spuren der Wolpertinger


24.09.22

Die Herausforderung IV

Endspurt und Heimkehr

21.09.22

Die Herausforderung III

E-Mail aus Eichstätt

21.09.22

Die Herausforderungen II

Neue Eindrücke, mehr Einblicke und endlich Sonne

19.09.22

06.04.22

Schöpfungslobpreis

Religionsunterricht der Klasse 7 im Freien

17.03.22

Faschingsbowling

Monster, Mythen und Mutanten

24.01.22

Biologie zum Anfassen

Die Eigenschaften von Hefepilzen

24.01.22

Lebenskompetenz „Soziale Gruppe“

Pfandeinnahmen für einen guten Zweck

17.12.21

Weihnachtlicher Gruß

Klasse 6 Projektunterricht Kunst


Alle Meldungen