Wochenende: Halbzeit der Herausforderungen

18.09.2018

Das zurückliegende Wochenende bedeutete für die Herausforderungsgruppen Halbzeit. Einige „Hochs und Tiefs“ haben schon alle erlebt. Alle Begleiterinnen und Begleiter berichteten über Heimweh, ungeplante Umwege und manchmal auch von Frustration. So wurde z.B. das selbstgebaute Gemeinschaftszelt des „Teams Blank“ kurz nach Fertigstellung von einem Sturm wieder zerlegt (das neue Zelt wurde dann größer aufgebaut und besser abgespannt), eine der Kanugruppe mussten ihre Boote wieder einfangen, nachdem sie sich „selbstständig gemacht“ hatten und auch ein kurzer Klinikaufenthalt war notwendig.

Alle Gruppe berichten aber auch von vielen positiven Erlebnissen und Begegnungen. Oft wurden sie von Familien über Nacht aufgenommen und durften sogar am Abendessen oder Frühstück teilnehmen. Die Gruppe „Tretbootfahrer“ hat das Projekt der örtlichen KJG-Jugendgruppe vorgestellt und die Gruppen an der Nord- und Ostseeküste genossen schon einige Sonnenuntergänge am Meer.

Hier einige Fotos der letzten Tage ...

 

 


10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst

13.02.20

KunstPROJEKT Für mehr Farbe im IT-Raum!

Kreative Ideen der 10. Klasse

11.02.20

Ausgrabung auf dem Baldehügel

Praxisübung im Fach Kunst

21.11.19

07.10.19

19.09.19


Alle Meldungen