Medientraining in den Klassen 5 und 6

27.11.2015

Am Donnerstag, den 19.11.2015 fand das Münchner Medientraining „Medienlöwen“ in den Klassen 5 und 6 statt. Es wird vom Deutschen Kinderschutzbund für Schulklassen angeboten und unterstützt die Schüler und Schülerinnen beim Erwerb von Medienkompetenz:  Die Kinder lernen, die Gefahren im Umgang mit Handys, Computern und Internet zu erkennen und zu vermeiden. Sie sollen Medien bewusst, kritisch und den eigenen Bedürfnissen entsprechend nutzen.

Im Folgenden noch ein paar Schülerstimmen aus der 6. Klasse zu dem vierstündigen Projekt:

„Also, ich fand das Medienprojekt cool, weil man dabei gelernt hat, wie man besser mit dem Handy umgeht. Ich fand es aber auch ein bisschen langweilig in der zweiten Stunde, weil da es nicht mehr so viele interessante Sachen für mich gab. (…)“  (Nadine)

„Mir hat das 2. Video über Cybermobbing gefallen, weil man beim Video sieht, wie schlimm es für einen ist, ohne Grund gemobbt zu werden.“  (Levin)

„Ich fand das Medientraining ganz ok, weil man jetzt zum Beispiel, weiß wie man sich schützen kann oder welche Apps ich runterladen kann.“ (Lena)


16.07.20

Eine E-Postkarte an Round Square

Erfahrungen mit der 'Digital School'

30.06.20

Draußenklassenzimmer

Eine mobile DIY-Sitzlandschaft für die SchülerInnen

09.05.20

My Virus

Gestalte Dein Comic-Corona-Virus!

09.05.20

Kunst-Gesellenstücke der Abschlusskünstler

Beeindruckende Werke zu bestaunen

24.04.20

Lass uns spielen

Planspiel: Das Perlenspiel

24.04.20

Spenden aus Pfandflaschenerlös

Die soziale Gruppe-Warnberg

10.03.20

Die Klassen­sprecher­*innen unterwegs

Wofür sind Wahlen gut?

06.03.20

Dinner in the Dark

Wie fühlt es sich an, blind zu sein und nichts zu sehen?

21.02.20

Von Bangladesh nach Gut Warnberg

Ein Bericht von Nuren

17.02.20

Abstraktion

Mit Monotypien das Thema erfahren

17.02.20

Der persönliche Brief

Ein Projekt der Fächer Deutsch und Kunst


Alle Meldungen