Unser Schulgelände – von der Wirklichkeit zur Karte

21.12.2022

Wie richtige Geographen haben die Schüler*innen der 5. Klasse gearbeitet und selbst eine Karte vom Schulgelände erstellt!

In Kleingruppen wurde ein Großteil des Projekts im Freien durchgeführt: Das Gelände wurde sorgfältig inspiziert und in einem Sandkasten aus der Vogelperspektive nachgebildet.

Hierfür wurden alle wichtigen Gegebenheiten (Wege, Gebäude, Bäume, Spielflächen, ...) so gut wie möglich in den richtigen Größenverhältnissen beachtet und mit selbst gesammelten Materialien (Stöcke, Steine usw.) dargestellt.

Die fertigen Sandkastenmodelle wurden in der „Draufsicht“, wie bei einem Senkrechtluftbild, fotografiert. Auf Grundlage dieser Fotos fertigte jede Gruppe gemeinsam eine Karte des Schulgeländes mit einer Legende an.

Die Schüler*innen lernten hierbei geographische Arbeitsmethoden anzuwenden und anhand einer dreidimensionalen Wirklichkeit eines plastischen Modells eine abstrakte zweidimensionale Kartenskizze zu entwickeln und nachzuvollziehen.

Neben viel Spaß und Teamwork sind tolle Karten entstanden und das Fach Geographie wurde wieder ein Stück „greifbarer“ gemacht!


Unser Schulgelände – von der Wirklichkeit zur Karte

Mit Hilfe von Sandkastenmodellen

Mit Hilfe von Sandkastenmodellen 2


22.07.24

Carlo Acutis

Ausstellung in der Heilig-Geist-Kirche in München

01.07.24

Bayerische Landesausstellung

Klasse 9 zu Besuch in Freising

19.04.24

Licht & Schatten

Die Projektpräsentation in Klasse 9

19.04.24

Chorfahrt und Chorkonzert

Queen-Medley in Mühldorf

15.03.24

Ausflug bei der Reptilien­auffangstation

Schlangen, Schildkröten und Krokodile

19.01.24

Den Planeten zum Greifen nah

Geographieunterricht der 6. Klasse

22.12.23

Da strahlt die Banane

Ausstellung 'Atomphysik' im Deutschen Museum

21.12.23

Besuch der Turner-Ausstellung

Die Kunstzweig-Klassen 9/10 im Lenbachhaus

18.12.23

Franz von Assisi

Ausstellung in Freising


Alle Meldungen